Zeichnungen

Zeichnungen

In Zeichnungen können Aspekte eines Menschen Bedeutung bekommen, die das Licht anderer Medien eher scheuen. So ist es auch im Fall von Mia Unverzagt, ( ...) Die Aspekte, die da Bedeutung  wollen, lassen sich durch Worte nicht ersetzen –es sind Ängste oder Aggressionen, Verletztheiten, Verliebtheiten und andere Zustände der Seele, wie sie in jedem von uns wurzeln. Auch in den Zeichnungen allerdings treten diese Aspekte nicht mit Eindeutigkeit auf. Es scheint vielmehr, als müsse jeder Schritt in die Sichtbarkeit durch einen entgegengesetzte Bewegung auf - oder vielmehr abgefangen werden - eine  Bewegung die wieder verunklärt, was eben deutlich zu werden drohte.

Samuel Herzog

 

 

 

Vollständiger Text von Samuel Herzog


Ausdrucken       zurück